Mortal Engines (2018)

„In a post-apocalyptic world where cities ride on wheels and consume each other to survive, two people meet in London and try to stop a conspiracy.“ heißt es offiziell von Universal.

Eine ziemlich coole Welt wurde da geschaffen, die mich leider nie ganz abgeholt hat und in der ich nicht voll eintauchen konnte. Grund dafür ist u. a.: Es wird viel zu viel nur am Rande erwähnt, vieles bleibt unklar oder tritt nur beiläufig in Erscheinung.
Unterhaltend, aber mehr nicht. Ne Serie, die alles im Detail zeigt, die unterschiedlichen Völker, Gegenden, usw. wäre cool.